Erdöl

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Erdöl
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Ausgangsmaterial: Faulschlammgesteine (feinkörnige Schlammablagerungen mit organ. Substanz Plankton ) Mithilfe von Bakterien (im sauerstoffarmen Meeresboden keine Verwesung) Bitumen (Erdpech bzw. Naturasphalt) Druck ( durch tektonische Bewegungen oder überlagerung mit Sedimenten) z.B. flüssig, gasf. Wanderung in Speichergestein (Sande, Sandsteine, poröse Kalksteine)Anreicherung in geol. Fallen (dabei Kondensation Trennung von Gas, öl, Wasser) Plankton im sauerstoffreichen Milieu stirbt ab sinkt nach unten (Meeresboden) diese Schicht wird durch Sedimente abgedeckt keine Verwesung da kaum Sauerstoff Bakterien wandeln organ. Stoffe in Kohlenwasserstoffe um Druck und Temperatur steigen Kohlenwasserstoffe paraffinieren (werden fest) ausbilden einer flüssigen und gasförmigen Phase haben geringe Dichte Vertikalaufstieg Wanderung führt zu Lagerstätten Speichergesteine: Sande und Kalke Lagerstätten bilden sich in sogenannten geologischen Fallen Verwerfungsfalle Sattelfalle ölfalle an Salzstöcken Primärförderung: ca. 20 Ausbeute ( selbständig herauskommend ) Sekundärförderung: ca. 30 Ausbeute ( z.B.: Wasser hinein steigen ) Tertiärförderung: ca. 50 Gesamtausbeute ( Druckerhöhung mit Heißdampf ) Saudi- Arabien Golfgebiet Kuwait Irak Ver. Arab. Emirate Iran Venezuela Maajaibo - Becken ( Meeresbucht ) Sowjet. GUS Westsibierien ( östlich. Ural ) Tiefland, Wolga- Uralgebiet, Baku II, Baku, Usbekistan Turkmenistan, nördlich Kaukasus Mexiko Golf von Mexiko USA China Nordost - China Libyen ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
202
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück