Die Erdkruste - Aufbau und Bewegungen

Schlagwörter:
Endogene Kräfte, Exogene Kräfte, Magmanite, Plutonite, Vulkanite, Sedimentite, Metamorphite, Plattentektonik, Vulkan, Erdbeben, Hypozentrum, Referat, Hausaufgabe, Die Erdkruste - Aufbau und Bewegungen
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die Erdkrusete - Aufbau und Bewegungen Endogene Kräfte: Kräfte die aus und im Erdinneren heraus wirken. Sie sind für die Bildung der Faltengebirge verantwortlich. Sie sind Urheber von Erdbeben und Vulkanismus. (Senkung, Verfestigung, Faltung, Umformung, Hebung) Exogene Kräfte: (Wasser, Eis, Wind) wirken von außen auf die Erdoberfläche ein. Sie sind verantwortlich für die geomorphologischen Prozesse. Sie beruhen auf der Wirkung der Schwerkraft und den Energien aus der Sonnenstrahlung. (Verwitterung, Abtragung, Transport, Ablagerung) Beide Kräfte formen die Erdoberfläche Kreislauf der Gesteine: Durch endrogene Kräfte (Vulkan)werden Magmanite (Erstarrungsgesteine) an die Erdoberfläche befördert.Magmanite: 1. Plutonite: Gesteine die in der tiefe fest werden (granit) 2. Vulkanite: Gesteine die an der Oberfläche fest werden (Basalt, Quarzporphyr) Die geförderten Gesteine werden durch exogene Kräfte zerkleinert, transportiert à Sie werden zu Sedimentiten ( Kalkstein, Sandstein) Durch endrogene Kräfte können sie wieder abtauchen, aufgeschmolzen oder durch Druck und Temperatur augeformt werden. à Metamorphoseà Solche Gesteine nennt man: Metamorphite( Gneis) Schalenbau der Erde: Entfernung Name Zustand Besonderheiten Bestehend aus 10 Litosphäre fest Ozeanische Kruste Sima (basaltisch) 20-70 Litosphäre Fest Kontinentale Kruste (Gesteinszone) Sial (granitisch) Granit, Gneis, Grandodiorit 700 Astenosphäre Plastisch ObererMantel (Schwächezone) Peridotit, Olivin (basaltisch) 3000 ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
713
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 5 vergeben.
Zurück