Erdaltertum oder Paläozoikum

Schlagwörter:
Kambrium, Ordovizium, Silur, Devon, Karbon, Pangäa, Perm, Referat, Hausaufgabe, Erdaltertum oder Paläozoikum
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Erdaltertum oder Paläozoikum Kambrium: Dauer: 590 - 505Mio J. Leben: Alle wichtigen Tiergruppen bis auf die Wirbeltiere mit einfachen Bauformen vertreten; hauptsächlich gab es asselähnlich aussehende Trilobiten (60 ),- 2 3 davon starben beim großen Artensterben am Ende der Epoche aus -, und Brachiopoden (30 ), - Brachiopoden sind am Meeresboden verankerte, muschelähnliche Armfüßer; daneben Korallen, Würmer, Schnecken. Leben existierte ausschließlich in den Meeren. Ursache des Artensterbens, ebenso wie am Ende des Perm und der Kreide, nach neuesten Forschungsergebnissen wahrscheinlich durch erdumspannende Klimaveränderung nach Einschlägen großer Meteoriten. Klima: Viele Gebiete unter Meeresbedeckung, Klima feucht, zunehmend wärmer. Kontinente: Südkontinente zusammenhängend, Nordkontinente (Europa, Mittel- und Ostasien, Nordamerika) getrennt. Teile Sibiriens, Kanadas, Nordamerikas, Antarktis am äquator, Südpol in NW-Afrika. Ordovizium: Dauer: 505 - 438 Mio J. Flora: Ebenso wie im Kambrium ausschließlich Pflanzen ohne Wurzeln, Stengel und Blätter; also Algen, Tang, Pilze, Flechten. Fauna: Kieselschwämme, Korallen, Brachiopoden, Tintenfische in Riesenformen bis 4,5m und zum Teil eingerollten Gehäusen (daraus wurden später die Ammoniten), Seesterne, Seeigel, Schlangensterne, Graptolithen (primitive Korallen) als Leitfossilien, erste einfache fischartige Wirbeltiere ohne Kiefer. Kontinente: Südkontinente bilden geschlossenen Block, Nordkontinente noch getrennt, aber der ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1016
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück