Chagall, Marc (1889-1985)

Schlagwörter:
Witebsk, La Fresnaye, Delaunay, Tote Seelen, Feuervogel, Expressionismus, Atelier, Referat, Hausaufgabe, Chagall, Marc (1889-1985)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Severin Mayr, 7.a MARC CHAGALL (1889 - 1985) DAS LEBEN VON MARC CHAGALL: Marc Chagall wurde am 7. Juli 1889 in Witebsk (Rußland) geboren. Er verbrachte seine Lehrzeit bei einem akademischen Maler, bis er 1907 ein Malstudium in St. Petersburg besuchte. Von 1910 bis 1914 lebte er in Paris, wo er sich mit den Malern La Fresnaye, Delaunay und Modigliani befreundete. Seine erste große Ausstellung hatte er im Sturm in Berlin. 1917 kehrte er nach Rußland zurück und gründete in Witebsk eine Kunstakademie, worauf er 1919 einen Auftrag für Wandmalereien im jüdischen Theater zu Moskau erhielt. 1922 begab sich Marc Chagall zuerst nach Berlin und dann nach Paris, wo er von Vollard den Auftrag zur Illustrierung von Gogols Tote Seelen und La Fontains Fabeln bekam. 1931 reiste Marc Chagall in den mittleren Osten und 1935 nach Polen. 1941 emigrierte in die USA, wo er 1945 die Kostüme und die Dekorationen für Stravinskys Ballett Feuervogel entwarf. 1946 eröffnete Marc Chagall in New York eine große Ausstellung, die in den kommenden Jahren auch in Amsterdam und London gezeigt wurde. 1947 kehrte Marc Chagall nach Frankreich zurück und beschäftigte sich außer mit der Malerei auch mit Keramikarbeiten. Marc Chagall starb am 28. März 1985. DIE MALEREI VON MARC CHAGALL: Man könnte versucht sein, einen großen Abschnitt in Chagalls Werken als expressionistisch zu bezeichnen, da er innere Bilder der Wirklichkeit in sehr freie Metaphern der Dingwelt überträgt. Aber dies kann man auch von den ...

Autor:
Kategorie:
Biograpien, Kunst
Anzahl Wörter:
420
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück