Lessing, Gotthold Ephraim - Die Esel (Interpretation der Fabel)

Schlagwörter:
Gotthold Ephraim Lessing, Fabel, Inhaltsangabe, Analyse, Referat, Hausaufgabe, Lessing, Gotthold Ephraim - Die Esel (Interpretation der Fabel)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
der Fabel Die Esel von Gotthold Ephraim Lessing Einleitung Die Fabel Die Esel von dem deutschen Dichter der Aufklärung, Gotthold Ephraim Lessing, erzählt von den Eseln die wegen einem elendigen und schweren Leben, Zeus um Hilfe bitten. Dennoch bekommen die Esel nicht die gewünschte Hilfe von Zeus und müssen ihr klägliches Leben so weiterführen wie sie es auch davor gelebt haben. Gotthold Lessing bezieht sich mit der Fabel auf die dramatische Situation um das Jahr 1700 und die damit verbundene Aufteilung der Bevölkerung in Gruppen. Die Esel sollen die Bauern und das dumme Volk darstellen, die Menschen den Adel und Zeus den am höchsten gestellten Klerus. Mit dieser fiktiven Belehrung wollte Lessing erreichen, dass die Menschen eigenständig denken und handeln und sich nicht ...

Autor:
Kategorie:
Deutsch
Anzahl Wörter:
1487
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück