Klassik

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Klassik
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Klassik - von 1750 - 1850 - lat. classicus mustergültig, ersten Ranges - in der Kunst meint Klassik etwas Vollendetes, Unereichtes, an dem sich spätere Werke zu messen haben - Herausbildung eines breiteren Publikums - Entstehung eines freien Künstertums - faßt Zeit und Stil der 3 Wiener Meister (Haydn, Mozart, Beethoven) zusammen - die gesellschaftliche und geistige Dynamik zw.dem Ancien régime und der modernen bürgerl. Gesellschaft war Vorraussetzung für die Entstehung der Wiener Klassik - äußerte sich in einem hochentwickeltem priv. und öffentl. Musikleben in den europ.Zentren - Grundzug: Ideal der Einfachheit, Faßlichkeit und Verständlichkeit der Musik - Stichworte: Zyklisch eingebundene Sonatensatzform Durchbrochene Arbeit Obligates Akkompagnement Romantik - Gegenbewegung zur Klassik - frz.romantique romanhaft - heute: poetisch, phantastisch, stimmungsvoll, malerisch, träumerisch - 1800 - 1830 - von Willhelm Heinrich Wackenroder, Ludwig Tieck, Novalis und den Brüdern Schlegel getragen - musikal.Romantik von 1810 - 1910 - Zeitalter der Restauration, Revolution, Industrialisierung und Verelendung breiter Bevölkerungskreise - neben großer Kunst viel Kitsch, Hausmusik - Musik der Salons, Hohes - Niederes - Hang zum Volkstümlichen und zur Kunst der Vergangenheit - Von Miniaturform (Lied) bis Großform (Sinfonie) Sinfonie - symphonia Zusammenklang - Bezeichnung für instrumentalen Einleitungssatz - 1680 nannte Allessandro Scarlatti seine 3-Sätzigen Opernoverturen Sinfonia - ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
319
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 7 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück