Borchert, Wolfgang - Nachts schlafen die Ratten doch (Interpretation)

Schlagwörter:
Wolfgang Borchert, Analyse, Interpretation der Kurzgeschichte, Referat, Hausaufgabe, Borchert, Wolfgang - Nachts schlafen die Ratten doch (Interpretation)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Nachts schlafen die Ratten doch (Wolfgang Borchert) Wolfgang Borchert ist einer der Hauptvertreter der Trümmerliteratur, da er viele Kurzgeschichten und ein Drama nach dem Krieg schrieb. Er lebte von 1921 bis 1947, wo er an Gelbfieber starb. In seiner Kurzgeschichte Nachts schlafen die Ratten doch geht es um den 9- jährigen Jürgen, der Tag und Nacht auf seinen toten Bruder aufpasst und von einem alten Mann der ihn von diesem Platz weggeholt. Jürgen, ein 9- jähriger Junge sitzt allein auf einer Straße und bewacht sein Elternhaus. Unter den Trümmern vermutet er seinen jüngeren toten Bruder. So sitzt er Tag für Tag da und passt auf, dass die Ratten ihn nicht auffressen. Sein Lehrer erzählt ihm, dass Ratten auch nachts nicht schlafen, also bleibt er auch im Dunkeln an diesem ...

Autor:
Kategorie:
Deutsch
Anzahl Wörter:
736
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück