Gryphius, Andreas - Abend (Analyse)

Schlagwörter:
Andreas Gryphius, Analyse, Sonett, Barock, Referat, Hausaufgabe, Gryphius, Andreas - Abend (Analyse)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Gryphius Abend Das Gedicht von Andreas Gryphius aus dem Jahr 1637 ist ein Sonett aus der Barockzeit. Das Gefühlsbild und das Lebensgefühl der Menschen aus der Barockzeit ist geprägt von Hoffnungslosigkeit, dem Gedenken an den Tod, dem 30-Jährigem Krieg sowie Hungersnot. Auch hier im Gedicht wird dieses Lebensgefühl deutlich. In dem Gedicht von Andreas Gryphius zeigt das lyrische Ich in kleinen Schritten die Vergänglichkeit und das allgemeine Gefühlsbild. Das lyrische Ich beschreibt die Stimmung, die jene Menschen der Barockzeit bestimmte, an einem alltäglichen Abend und überträgt die Vergänglichkeit auf alles irdische Dasein. Man kann inhaltlich einen Strich zwischen den ersten beiden Quartetten und den letzten beiden Terzetten ziehen. Denn im ersten Teil beschreibt das lyrische ...

Autor:
Kategorie:
Deutsch
Anzahl Wörter:
1522
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück