Die Rolle der Schweiz im 2. Weltkrieg

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Die Rolle der Schweiz im 2. Weltkrieg
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die Rolle der Schweiz im 2. Weltkrieg Vorwort Im Fach Geschichte muß jeder Schüler im Semester 13.1 ein Referat abgeben. Das Thema darf er sich selbst auswählen. Da ich seit meinem sechsten Lebensjahr in der Schweiz wohne, und dort auch lange zur Schule gegangen bin, wurde ich oft mit verschiedenen Einstellungen der Schweizer gegenüber den Deutschen konfrontiert. Man hat als Deutscher in der Schweiz sicher keine besonderen Sympathien. Besonders in der Schule habe ich früher oft mit meinen Klassenkameraden über die Rolle der Schweiz im zweiten Weltkrieg diskutiert. Als junge Schweizer waren meine Freunde alle davon überzeugt, daß Deutschland Angst davor hatte, die Schweiz einzunehmen. Dies konnte ich natürlich nicht so stehen lassen, und so entwickelten sich oft große Diskussionen. Mit der Zeit fing ich an, mich immer mehr dafür zu interessieren. Nicht etwa weil ich der Meinung war die Schweiz wäre zu unrecht so ungeschoren davon gekommen, sondern aus Neugier. Nun sah ich die Chance, in meinem Geschichtsreferat mich etwas intensiver mit der Materie zu beschäftigen. 1. Die Schweiz in den Kriegsjahren Fassen wir kurz zusammen, was zum Ausbruch des zweiten Weltkriegs führte: Nachdem der erste Weltkrieg zu Ende war stellte sich die Frage, wer Schuld an dessen Ausbruch hatte. Die sogenannte Entente , die Gemeinschaft der Siegermächte, kam zum Schluß, daß das deutsche Volk im allgemeinen, der deutsche Kaiser Wilhelm der II. ganz besonders am Ausbruch des Krieges schuld war. ...

Autor:
Kategorie:
Geschichte
Anzahl Wörter:
2405
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück