Gryphius, Andreas - Die Hölle (Gedichtinterpretation)

Schlagwörter:
Andreas Gryphius, Analyse, Sonett, Barock, Referat, Hausaufgabe, Gryphius, Andreas - Die Hölle (Gedichtinterpretation)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die Hölle von Andreas Gryphius Das 1663 verfasste Gedicht Die Hölle von Andreas Gryphius ist in die Epoche des Barock einzuordnen. Die Form des Gedichtes ist, wie typisch für diese Zeit das Sonett. Es ist geprägt durch die Auswirkungen des 30 jährigen Krieges und ruft die Menschen regelrecht zu einer carpe- diem -Haltung auf. Im nachfolgenden Hauptteil werde ich dieses Werk näher analysieren und interpretieren, wobei ich mich besonders dem Aufbau und den rhetorischen Mitteln widmen werde. Die Struktur des Gedichtes weist typische Merkmale des Sonettes auf. Die Gliederung der vier Strophen zu 14 Zeilen in zwei Vierzeiler und zwei Dreizeiler zeigt einen gleichmäßigen Aufbau. Ich vermute, dass der Dichter gezielt diese strenge Form wählte um damit die unruhigen, chaotischen Zustände zur ...

Autor:
Kategorie:
Deutsch
Anzahl Wörter:
783
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück