Schiller, Friedrich - Hoffnung (Interpretation)

Schlagwörter:
Friedrich Schiller, Gedichtinterpretation, Gedichtanalyse, Referat, Hausaufgabe, Schiller, Friedrich - Hoffnung (Interpretation)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Schiller Hoffnung (Gedichtanalyse) Das Gedicht Hoffnung von Friedrich Schiller handelt von der Hoffnung, die den Menschen von Geburt bis über den Tod hinaus begleitet. Schiller wurde in Marbach am Neckar geboren; einige Jahre später, um 1764, siedelte die Familie nach Lorch über und lebte dort bis 1766. 1773 begann Schiller mit dem Jurastudium, seit 1775 studierte er Medizin; 1780 schloss er seine Dissertation ab und wurde Militärarzt. Im Jahr 1781 wird das Werk Die Räuber gedruckt (anonym). 1782 saß Schiller einige Tage in Haft Asperg (Unerlaubtes Entfernen). Er flüchtete nach Mannheim, wo in seinem Beisein Die Räuber uraufgeführt wurden. 1783 arbeitete er als Bibliothekar. Kurze Zeit später erhielt einen Vertrag bis 1785 als Theaterdichter in Mannheim. Einige Jahre wechselte ...

Autor:
Kategorie:
Deutsch
Anzahl Wörter:
928
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück