Lenz, Jakob Michael Reinhold - Die Soldaten (Kommunikationrealismus)

Schlagwörter:
Jakob Michael Reinhold Lenz, Sturm und Drang, Der Kommunikationrealismus in Die Soldaten von Lenz, Referat, Hausaufgabe, Lenz, Jakob Michael Reinhold - Die Soldaten (Kommunikationrealismus)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Beschreibung / Inhalt
Das Dokument beschäftigt sich mit dem Kommunikationsrealismus in dem Werk „Die Soldaten“ von Lenz. Es wird beschrieben, wie die Charaktere des Dramas sowohl analog als auch digital kommunizieren und wie Lautstärkeschwankungen, beabsichtigte Untertöne, Stillschweigen und Regieanweisungen eingesetzt werden, um die Botschaften der Charaktere auszudrücken. Der Kommunikationsrealismus wird als ein Mittel beschrieben, um die Realität der damaligen Zeit widerzuspiegeln und den Leser oder Zuschauer in die Welt des Dramas zu ziehen. Einige der Themen, die in dem Werk aufgegriffen werden, sind Macht und Einfluss, Liebe und Verlust sowie die Rolle von Frauen in der damaligen Gesellschaft. Die Charaktere werden als komplexe Individuen dargestellt, die mit inneren Konflikten und äußeren Umständen kämpfen und dadurch eine einzigartige tiefe geprägt wird. Insgesamt zeigt das Dokument, wie die Kunst des Dramas als Spiegel und Reflexion der Gesellschaft eingesetzt werden kann.
Direkt das Referat aufrufen

Auszug aus Referat
Kommunikationrealismus in Die Soldaten von Lenz Die Epoche des Sturm und Drangs war vor allem durch die verstärkte Darstellung von Realität selbst in der Kunst geprägt. Die Literatur sollte ein perfekter Spiegel der Wirklichkeit sein, weshalb die damaligen Autoren in ihren literarischen Werken stets Gebrauch von Realismus auf verschiedenen Ebenen machten. Dazu zählt auch der Kommunikationsrealismus, welcher in Lenzens Werk Die Soldaten ebenfalls zum Ausdruck kommt. Lenz bedient sich verschiedener Arten von Kommunikation, sowohl der analogen als auch der digitalen, und lässt sie in vielfältigster Weise erscheinen, so wie es auch in der Realität auftritt. Die Dramenfiguren kommunizieren hierbei zum einen selbstverständlich durch gewöhnlichen Wortwechsel, fallen sich allerdings auch ...
Direkt das Referat aufrufen

Autor:
Kategorie:
Deutsch
Anzahl Wörter:
603
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 1 vergeben.
Zurück