Genetik - Vererbung und Vorbeugung von Erbkrankheiten

Schlagwörter:
Mendelsche Regeln, Monohybride Erbgänge, Rückkreuzung, Autosomale Erbgänge, Gonosomale Erbgänge, Referat, Hausaufgabe, Genetik - Vererbung und Vorbeugung von Erbkrankheiten
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Vererbung und Vorbeugung Mendelsche Regeln 1. Mendelsche Regel: Kreuzt man zwei Individuen einer Art, die in einem Merkmal unterschiedlich, aber jeweils homozygot sind, so sind die Nachkommen in der 1. Tochtergeneration (F1-Generation) in diesem Merkmal alle gleich (Uniformitätsgesetz). 2. Mendelsche Regel: Kreuzt man die Individuen der F1-Generation miteinander, so spalten sich die Nachkommen in der F2-Generation in Bezug auf die Merkmale der Eltern nach festen Zahlenverhältnissen auf (Spaltungsgesetz). Phänotyp: 3 : 1 Genotyp: 1 : 2 : 1 3. Mendelsche Regel: Werden zwei reinerbige Eltern gekreuzt, die sich in mehreren Merkmalen unterscheiden, so werden die Erbanlagen (Gene) frei kombiniert und unabhängig voneinander vererbt. In der F2-Generation treten sämtliche ...

Autor:
Anzahl Wörter:
514
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Zurück