Medienkritik - Erarbeitung einer Erörterung

Schlagwörter:
Pro und Contra, Hans Magnus Ezensberger Das digitale Evangelium, Daniel Kehlmann Beitrag zur Debatte, Hans-Dieter Kübler Medien- und Massenkommunikation, Stefan Niggemeier Das wahre Leben im Netz, Jörg Friedrich Die Moral des Netzes, Referat, Hausaufgabe, Medienkritik - Erarbeitung einer Erörterung
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Medienkritik ist die mit Argumenten geführte Auseinandersetzung einer Gesellschaft mit ihren Massenmedien über deren Inhalte, Rezeption, Arbeitsweise und Organisation, das heißt, alle kritischen, mit Argumenten untermauerten Betrachtungen über Medien, die nicht Teil einer rein inhalts- oder meinungsbezogenen Auseinandersetzung sind. Objekte der Kritik sind Verstöße gegen journalistische Grundsätze, die organisatorischen Verhältnisse (etwa: fehlende Trennung von Werbung und Redaktion), Verstöße gegen die Menschenwürde und gegen Grundsätze der Moral, sowie die Einbindung in privatrechtliche Strukturen bzw. die Nähe zu (etwa öffentlich-rechtliche Organisation von Sendern) oder Abhängigkeit von (etwa die Gleichschaltung der Medien in der NS-Zeit) staatlichen Strukturen. ...

Autor:
Kategorie:
Deutsch
Anzahl Wörter:
1896
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 3 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 1 vergeben.
Zurück