Remarque, Erich Maria - Im Westen nichts Neues (Trichterszene)

Schlagwörter:
Erich Maria Remarque, Analyse und Interpretation der Situation am Trichter, Referat, Hausaufgabe, Remarque, Erich Maria - Im Westen nichts Neues (Trichterszene)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Westen nichts Neues - Erich Maria Remarque Im Westen nichts Neues ist ein Roman von Erich Maria Remarque, einem deutschen Veteranen des Ersten Weltkriegs. Das Buch beschreibt die extreme körperliche und geistige Belastung der deutschen Soldaten während des Krieges und die Loslösung vom zivilen Leben, die viele dieser Soldaten nach ihrer Rückkehr von der Front spüren. Der Roman wurde erstmals im November und Dezember 1928 in der Vossischen Zeitung und Ende Januar 1929 in Buchform veröffentlicht. Das Buch und seine Fortsetzung, The Road Back (1930), gehörten zu den Büchern, die im nationalsozialistischen Deutschland verboten und verbrannt wurden. Im Westen nichts Neues verkaufte sich in den ersten 18 Monaten mit 2,5 Millionen Exemplaren in 22 Sprachen. Im Jahr 1930 wurde das Buch als ...

Autor:
Kategorie:
Deutsch, Politik
Anzahl Wörter:
1372
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück