Brentano, Clemens - Sprich aus der Ferne (Gedichtinterpretation)

Schlagwörter:
Clemens Bretano, Interpretation, Analyse, Referat, Hausaufgabe, Brentano, Clemens - Sprich aus der Ferne (Gedichtinterpretation)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Brentano: Sprich aus der Ferne - Gedichtinterpretation Das Gedicht Sprich aus der Ferne von Clemens Brentano ist im Jahre 1804 entstanden und fällt somit in die Epoche der Romantik. Clemens Wenzeslaus Brentano (auch Klemens; Pseudonym: Clemens Maria Brentano; 9. September 1778 - 28. Juli 1842) war ein deutscher Dichter und Schriftsteller und eine wichtige Persönlichkeit der deutschen Romantik. Er war über seinen Bruder Christian der Onkel von Franz und Lujo Brentano. In dem Gedicht Sprich aus der Ferne geht es um die Verbindung des lyrischen Ichs zu einer imaginären Welt. Die Voraussetzung zu dieser Kontaktaufnahme ist der Einbruch der Nacht. In formaler Hinsicht besteht das Gedicht aus neun Strophen mit jeweils vier Versen. Die einzelnen Strophen unterscheiden sich in ihrer ...

Autor:
Kategorie:
Deutsch
Anzahl Wörter:
725
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 39 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück