Goethe, Johann Wolfgang von - Willkommen und Abschied (Gedichtinterpretation)

Schlagwörter:
Johann Wolfgang von Goethe, Analyse, Kreuzreim, Strophen, Verse, Referat, Hausaufgabe, Goethe, Johann Wolfgang von - Willkommen und Abschied (Gedichtinterpretation)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Beschreibung / Inhalt
Das Dokument beschreibt das Gedicht „Willkommen und Abschied“ von Johann Wolfgang von Goethe. Es handelt von einem nächtlichen Treffen des lyrischen Ichs mit seiner Geliebten. Das Gedicht ist in vier Strophen zu je acht Versen geschrieben und durchgehend im Kreuzreim verfasst. Die ersten beiden Strophen beschreiben den nächtlichen Ritt des lyrischen Ichs, während die dritte Strophe von dem romantischen Treffen der beiden handelt. Die letzte Strophe handelt vom schmerzvollen Abschied der beiden. Das Gedicht ist der Epoche des Sturm und Dranges zuzuordnen, da es durch den raschen Wechsel von Gefühlen und Eindrücken geprägt und durch unreine Reime gekennzeichnet ist. Das lyrische Ich ist nicht eindeutig als männlich oder weiblich zu identifizieren. Insgesamt spielt das Gedicht auf einer sehr emotionalen Ebene, um das Thema Liebe und Sehnsucht zu verdeutlichen.
Direkt das Referat aufrufen

Auszug aus Referat
Willkommen und Abschied von Johann Wolfgang von Goethe In dem Gedicht Willkommen und Abschied , geschrieben 1771 von Johann Wolfgang von Goethe, geht es um ein, in der Vergangenheit statt gefundenes, nächtliches Treffen des lyrischen Ichs mit seiner Geliebten. Willkommen und Abschied ist eines der Sesenheimer Lieder von Johann Wolfgang Goethe. Es zählt zu den Gedichten, die am berühmtesten geworden sind, und erschien zunächst noch ohne Titel erstmals 1775 in der Damenzeitschrift Iris. Die zweite Fassung erschien 1789 als Willkomm und Abschied . In der Werkausgabe 1810 erschien das Gedicht dann zum dritten Mal, und erstmals unter dem Titel Willkommen und Abschied , unter dem es heute bekannt ist. Goethe schrieb das durchgehend im Kreuzreim stehende, vierstrophigeLiebeslied in seiner ...
Direkt das Referat aufrufen

Autor:
Kategorie:
Deutsch
Anzahl Wörter:
1497
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück