Schostakowitsch, Dmitrij Dmitrijewitsch (1906-1975)

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Schostakowitsch, Dmitrij Dmitrijewitsch (1906-1975)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Dmitrij Schostakowitsch Dmitrij Schostakowitsch wurde am 25. September 1906 in Sankt Petersburg als Sohn eines Ingenieurchemikers geboren. Die Eltern, selbst leidenschaftliche Musikliebhaber, ließen ihn bereits mit zehn Jahren eine Musikschule besuchen und förderten seine musikalischen Neigungen, die sich schon früh in ersten kleinen Kompositionen zeigten. Einen unauslöschlichen Eindruck hinterließen bei dem Elfjährigen die Ereignisse der großen sozialistischen Oktoberrevolution, die seine Heimat vom Joch des Zarismus befreiten und zur Errichtung der Volksmacht der Arbeiter und Bauern führten. Mit der Revolution wurden auch die Grundlagen für eine sozialistische Kunst gelegt, an deren weiterer Entwicklung Schostakowitsch in entscheidendem Maße teilhaben sollte. Ab 1919 studierte er am Konservatorium in Petrograd Klavier und Komposition. Zu seinen Förderern zählte der damalige Direktor des Konservatoriums und bekannte Komponist Alexander Glasunow. In einem Brief an den Volkskomissar für Bildungswesen, Anatoli Wassiljewitsch schrieb er: Hochverehrter Anatoli Wassiljewitsch In Literatur- und Musikkreisen spricht man viel davon, daß sie für besonders begabte Kinder Rußlands Verpflegungssätze gewähren. Ich erlaube mir, Sie für einen zweifellos talentierten Jungen um Zuteilung eines Verpflegungssatzes zu ersuchen für den Pianisten und Komponisten Dmitrij Schostakowitsch, 14 Jahre alt. Er verfügt über ein phänomenales musikalisches Gedächtnis, ein absolutes Gehör, besitzt enorme ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
817
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück