Die Einführung des digitalen Fernsehens aus politikwissenschaftlicher Sicht

Schlagwörter:
Digital-Allianz, Kommunikationsordnung, Referat, Hausaufgabe, Die Einführung des digitalen Fernsehens aus politikwissenschaftlicher Sicht
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Universität Potsdam SS 1998 Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät FB Politikwissenschaften Kurs: (HS) Medienpolitik II Kernbereich: Verwaltung und Organisation Lehrkraft: Prof. Dr. W. Jann Thema der Arbeit: Die Einführung des digitalen Fernsehens aus politikwissenschaftlicher Sicht vorgelegt von: Hinnerk Peters (8. Semester Politikwissenschaften) Ma.-Nr.: 27634 Am Rosenanger 72a 13465 Berlin Potsdam, im September 1998 INHALTSVERZEICHNIS Einleitung 1. Die deutsche (Sonder-) Situation 2. Versuche zur Etablierung digitalen Fernsehens in Deutschland Vorgeschichte(n) Die Digital-Allianz aus CLT UFA, Kirch und Telekom 2.2.1 Die Pläne der beteiligten Akteure 2.2.2 Die Verhandlungen mit und die Entscheidung der EU-Kommission 3. Konflikte im Umfeld der Einführung des digitalen Fernsehens 4. Regulierungsdebatten im Zuge der Digitalisierung 4.1 Der übergang von analoger zur digitalen Technik 4.2 Ausgestaltung des chancengleichen Zugangs 5. Folgen der Digitalisierung für die Medienpolitik 5.1 Eine neue Kommunikationsordnung? 5.2 Aufgabenverlagerung der Medienbehörden 5.3 Wirtschaftsgut Medien? Fazit Quellen- und Literaturverzeichnis Kein Stein wird auf dem anderen bleiben Einstiegszitat in den Abschlußbericht der Enquete Kommission Zukunft der Medien (Zitat: R. Berger) Wie kaum eine andere technische Entwicklung ist die Digitalisierung der übertragung von Signalen zu einem Synonym für eine zukünftige Gesellschaftsordnung geworden, in deren Mittelpunkt die Informationen und ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
6718
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück