Kaleko, Mascha - Das graue Haar (Gedichtinterpretation)

Schlagwörter:
Das graue Haar von Mascha Kaléko, Gedichtanalyse, Gedichtinterpretation, Liebe, Strophen und Verse, Reim, Referat, Hausaufgabe, Kaleko, Mascha - Das graue Haar (Gedichtinterpretation)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Das graue Haar von Mascha Kaléko Interpretation Analyse Das Liebesgedicht Das graue Haar von Mascha Kaléko wurde in der Zeit des Nationalsozialismus geschrieben und 1945 veröffentlicht. Es handelt von Liebe, die auch das Älterwerden durchsteht. Das Gedicht wurde in vier Strophen à vier und einer Strophe mit zwei Versen verfasst. Es ist durchgehend im fünfhebigen Jambus geschrieben. Das Reimschema wechselt, die erste Strophe ist im Kreuzreim gehalten, die zweite Strophe ist umarmend gereimt, die dritte Strophe beginnt mit einem Paarreim, bildet mit der vierten Strophe jedoch wieder einen Kreuzreim, in der fünften, abschließenden Strophe kehrt die Verfasserin wieder zum Paarreim zurück. Die stumpfen oder klingenden Kadenzen stimmen jeweils mit dem sich darauf reimenden ...

Autor:
Kategorie:
Deutsch
Anzahl Wörter:
591
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 159 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück