Antikes Griechenland - Bergbau und Metallverarbeitung

Schlagwörter:
mykenische Paläste, Arbeitsschritte zur Erstellung eines Eisenwerkzeuges, Bronzeverarbeitung, Arbeitsvorgänge beim Hohlguss, Referat, Hausaufgabe, Antikes Griechenland - Bergbau und Metallverarbeitung
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Antikes Griechenland - Bergbau und Metallverarbeitung Bergbau und Metallverarbeitung: Nach der Zerstörung der mykenischen Paläste begann auch in Griechenland die Eisenzeit, welche um das 1.Jahrtausend v.Chr. datiert wird. Dennoch blieb Bronze in vielen Bereichen das meistgenutzte Metall. Eisen wurde in den früheren Jahren lediglich für die Herstellung von Waffen und einigen Werkzeugen genutzt. Da sich das Eisenvorkommen im mediterranen Raum sich häufig schon dicht unter der Oberfläche befindet, fand der Abbau Über-Tage statt. Doch schon bei der Roheisenerzeugung entstanden den Griechen große Probleme, da die Temperatur ihrer antiken Schachtöfe ( ca. 1300 C ) nicht für das Schmelzen des Erzgesteins ausreichte. So mußten sie es durch Reduzierung gewinnen. Desweiteren entstanden Probleme ...

Autor:
Kategorie:
Geschichte
Anzahl Wörter:
754
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 4 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück