Kirsch, Sarah - Im Sommer (Interpretation)

Schlagwörter:
Sarah Kirsch, Gedichtanalyse, Analyse, Strophe, Eigene Meinung, DDR, Referat, Hausaufgabe, Kirsch, Sarah - Im Sommer (Interpretation)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Im Sommer - Sarah Kirsch Das Gedicht Im Sommer wurde von der Autorin Sarah Kirsch zur Zeit der früheren DDR verfasst. Man erhält den Eindruck einer schönen, fast unberührten Natur, während der Jahreszeit Sommer. In der ersten Strophe geht es um das weite Land, in dem wenige Menschen wohnen. Das lyrische Ich sieht riesige Felder mit Maschinen. Die wenigen Häuser sind von Mauern umgeben und es ist sehr ruhig. Auf den Straßen sind keine spielenden Kinder und die Landschaft scheint sehr schön zu sein. In der zweiten Strophe beschreibt die Autorin den August, in dem es viele Sternschnuppen gibt. Im September beginnt für die Jäger die Jagdsaison. Die Graugänse und Störche fliegen noch, bevor sie im Winter ins warme Afrika fliegen. Außerdem beschreibt Sarah Kirsch die riesigen ...

Autor:
Kategorie:
Deutsch
Anzahl Wörter:
422
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 150 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück