Alpen - die Höhenstufen der Alpen

Schlagwörter:
Collin, Montan, Subalpin, Alpin, Subnival, Nival, Durchschnittstemperaturen der jeweiligen Stufen, Vergleich Höhenstufen der Alpen und der Anden, Referat, Hausaufgabe, Alpen - die Höhenstufen der Alpen
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
der Alpen 1. Was versteht man unter Höhenstufen? Höhenstufen beschreiben in Ökologie und Geobotanik (Zentralwissenschaft der Biogeographie, der Vegetationskunde, Pflanzenökologie, Standortskunde und Vegetationsgeschichte) die Ausprägung der Flora und Fauna (Pflanzen & Tiere) eines Gebietes in Abhängigkeit von der Höhe über dem Meer. Die Vegetation hat sich als Indikator (eine Form eines Lebewesens, deren Inhaltsstoffe oder Vorkommen bestimmte Belastungen, sowie Standort- und Umweltbedingungen anzeigt) durchgesetzt, da sie leichter zu kartieren ist, daher spricht man auch von Vegetationsstufen. Für die zusammenfassende Grobgliederung verwendet man den Ausdruck Höhengürtel. 2. Die Höhenstufen in den Alpen In den Alpen kann man innerhalb weniger Stunden große Wechsel der ...

Autor:
Kategorie:
Erdkunde
Anzahl Wörter:
410
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 65 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück