Eichendorff, Joseph von - Mondnacht (Analyse Interpretation)

Schlagwörter:
Joseph von Eichendorff, Gedichtinterpretation, Gedichtanalyse, Romantik, romantische Stimmung, Referat, Hausaufgabe, Eichendorff, Joseph von - Mondnacht (Analyse Interpretation)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Interpretation: Joseph von Eichendorff Mondnacht Analyse und Interpretation Das Gedicht Mondnacht von Joseph von Eichendorff aus dem Jahre 1837, also aus Zeiten der Romantik, verstehe ich als Wunsch und Sehnsucht nach einer Erfüllung, einem Einssein - nach dem Finden eines wirklichen Zuhauses, in der eben diese genannten Wünsche und Sehnsüchte gestillt werden können. Das Gedicht ist in drei Strophen in einen unreinen Kreuzreim mit dem Jambus als Metrum gefasst, außer in der dritten Strophe, im zweiten und dritten Vers, ist es durch den Trochäus unregelmäßig. Der Rhythmus und die Kadenzen sind wechselhaft, weiblich sind in der ersten und dritten Strophe die zweiten und vierten Verse; männlich der erste und dritte Vers der ersten und dritten Strophe, sowie die komplette zweite ...

Autor:
Kategorie:
Deutsch
Anzahl Wörter:
485
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 276 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück