Saar, Ferdinand von: Leutnant Burda

Schlagwörter:
Schicksale, Offizier, Armee, Adelsnachweis, Wahn, Arthur Schopenhauer, Don Quijote, Romeo und Julia, Minna von Barnhelm, Referat, Hausaufgabe, Saar, Ferdinand von: Leutnant Burda
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Stephan Waba Proseminar-Arbeit Ferdinand von Saar: Leutnant Burda 17 Seiten 5367 Wörter für das Proseminar Novellistisches Erzählen im Realismus bei Dr. Margarete Wagner WS 1998 99 Wenn du diese Arbeit verwendest, schick bitte ein email an sw.arbeiten iname.com Inhalt Zur Entstehung ........................................................................................................... 2 1.1 Ferdinand von Saar - Biographisches ................................................................... 2 1.2 Die Entstehung des Leutnant Burda ...................................................................... 2 1.3 Erste Veröffentlichungen und die Aufnahme bei Publikum und Kritik ........ 3 Leutnant Burda eine autobiographische Novelle? ......................................... 4 2.1 Leutnant Burda ein Leben zwischen den Ständen ......................................... 4 2.2 Parallelen zum Leben Ferdinand von Saars ....................................................... 6 Leutnant Burda und sein Erzähler ........................................................................ 7 3.1 Der Erzähler in Leutnant Burda .............................................................................. 7 3.2 Burdas Wahn und die Melancholie des Erzählers .............................................. 9 3.3 Der Einfluss Arthur Schopenhauers und die Rolle des Zufalls ..................... 11 Weitere Bedeutungsebenen ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
5017
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück