Bruegel Niederländische Malerfamilie

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Bruegel Niederländische Malerfamilie
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Bruegel Niederländische Malerfamilie Pieter Bruegel d. ä.Auch Bauern Bruegel genannt 1528-30 in Dorf Brueghel bei Breda 05. September 1569 in Brüssel Er war der bedeutendste niederländische Maler im 16. Jahrhundert. Seine Lebensbeschreibung stützt sich nur auf wenige Urkunden und Quellen. Sein umfangreiches Werk beinhaltet unzählige Gemälde, Zeichnungen und Kupferstiche, welche durch Signaturen und Datierung überschaulich werden. Nach seiner Italienreise 1552-53 (?) war er zunächst als Entwerfer für die Cocksche Offizin in Antwerpen tätig, wo er mit humanistischen Kreisen in Verbindung trat. Seine Zeichnungen wurden von Hieronimus Cock selbst, Philipp Gelle und Pieter van der Heyden gestochen. Erst ab 1558 wurde er als intensiver Maler tätig. Pieter Bruegel heiratete Meycken Coeckes, Tochter von Pieter Coekes van Aelst. 1563 siedelte er nach Brügge über. Wahrscheinlich hatte Hieronimus großen Einfluß auf Bruegel ausgeübt. 1555 erschien die Große Lanschaftsszene . Die Eindrücke sammelte er mit größter Wahrscheinlichkeit auf seiner Italienreise. In seinen sechs Bildern mit je zwei Monatsdarstellungen, erreichte er den Höhepunkt seiner Landschaftsmalerei. In Streit zwischen Karneval und Fasten (1559, Kunsthist. Museum Wien)nimmt Bruegel die Vorstellung der verkehrten Welt auf. Die vielen Figuren stehen im Gegensatz zur tonig gemalten Freiraumgestaltung, diese freie Malerei hat die Expressionisten fasziniert. Mit dem Bild Triumph des Todes (1562 63, Madrid, Museo del Prado) ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
620
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück