Fontane, Theodor: Effi Briest

Schlagwörter:
Innstetten, Crampas, Moralkodex, Untreue, Duell, Abhängigkeit, Referat, Hausaufgabe, Fontane, Theodor: Effi Briest
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Milosavljevic Sanela Theodor Fontane: EFFI BRIEST Der Autor: Theodor Fontane wurde 1819 in Neuruppin, als Sohn eines Apothekers, geboren. Später wurde er Apothekerlehrling in Berlin, das sein bleibender Wohnsitz wurde. Als er seine schrifstellerische Begabung entdeckte, gab er den Apothekerberuf auf und wurde Journalist. Anschließend wurde er Theaterkritiker der Vossischen Zeitung und lebte in seinen letzten Lebensjahren allein seinem epischen Schaffen. Erst als Sechzigjähriger trat er mit seinem ersten Roman hervor. In seinen Romanen verzichtet er auf spannende Handlung und große Stoffe. Dafür bietet er gut beobachtete Kleinmalerei, psychologische Umweltschilderung und er schreibt immer schlicht, humorvoll und menschlich ergreifend. Inhalt: Im Herrenhaus zu Hohen Cremmen lebt die alteingesessene Adelsfamilie von Briest. Hier lebt auch die siebzenhjährige Effi, die mit ihren Freundinnen herumtollt, als eines Tages der Baron von Innstetten zu Besuch kommt. Der Baron hält bei den Briests um Effis Hand an, und noch am selben Tag findet die Verlobung statt. Am nächsten Tag reist Frau von Briest mit ihrer Tochter Effi nach Berlin um die Aussteuer zu besorgen, und um die Hochzeitsreise zu organisieren. In Berlin zeigt Effi nicht besonders viel Interesse was die Hochzeit betrifft, sie hat viel mehr Spaß an ihrem ausgelassenen Vetter Dagobert. Als sie nach Hohen Cremmen zurückkommen, sind die Hochzeitsvorbereitungen schon im vollen Gange. Während Kantor Jahnke mit der Jugend ein ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1402
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück