Buchheim, Lothar-Günther: Das Boot

Schlagwörter:
2. Weltkrieg, Marine, Überlebenschancen, Referat, Hausaufgabe, Buchheim, Lothar-Günther: Das Boot
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Das Boot Erklärungen Dieses Buch ist auf Grund einer wahren Begebenheit geschrieben worden. Die Geschichte spielt im zweiten Weltkrieg, auf einem deutschen U-Boot. Der Autor Lothar-Günther Buchheim wurde 1918 in Deutschland geboren. Er studierte Kunst und war im zweiten Weltkrieg Leutnant bei der Marine. U-Boote im Zweiten Weltkrieg U-Boote spielten im zweiten Weltkrieg eine große Rolle. Das deutsche Reich setzte sie vor allem ein, um feindliche Schiffe mit Torpedos zu versenken. Ein deutsches U-Boot hatte im zweiten Weltkrieg zwei Hauptfeinde : Die Flugzeuge und die Zerstörer der Alliierten. Die Flugzeuge waren besonders gefährlich, wenn das U-Boot aus dem Wasser ragte. Die feindlichen Zerstörer aber konnten auch tauchende U-Boote aufspüren. Beide Gegner hatten Wasserbomben, die auf eine bestimmte Tiefe einstellbar waren. In dieser Tiefe explodierten sie dann ein Schätzspiel auf Leben oder Tod. Die Operationen, um die es in diesem Buch geht, fanden überwiegend im Herbst und Winter 1941 statt. Zu dieser Zeit zeichnete sich auf allen Kriegsschauplätzen der Welt die Wende ab: Das deutsche Reich begann zu verlieren, die Alliierten siegten. Im zweiten Weltkrieg haben die Soldaten verschieden große überlebenschancen gehabt. Am geringsten waren die Chancen jedoch als U-Boot-Fahrer, denn von den 40 000 deutschen U-Boot-Männern kehrten 30 000 nicht zurück. Das Buch Im ersten Abschnitt versucht der Autor, die im Buch vorkommenden Personen näher zu beschreiben, indem er die Tage und ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
401
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 6 vergeben.
Zurück