Inflation in Deutschland (1914 - 1923) - Auswirkungen auf die Menschen und deren Verhältnis zum Staat

Schlagwörter:
Inflation während des Krieges, Inflation nach Kriegsende, Auswirkungen auf die Menschen und deren Verhältnis zum Staat, 1. Weltkrieg, Wegbereiter des Nationalsozialismus, Referat, Hausaufgabe, Inflation in Deutschland (1914 - 1923) - Auswirkungen auf die Menschen und deren Verhältnis zum Staat
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
in Deutschland (1914 - 1923) Inflation während des Krieges (1914-1918) Währung im Kaiserreich Goldwährung 1 3 durch Gold gedeckt Rest durch Sicherheitsmechanismen Bevölkerung zog mit steigender Wahrscheinlichkeit eines Krieges 100 Mio Goldmark von den Reichsbankkassen ab Banken stellten Einlösung von Banknoten und Scheidemünzen in Gold ein zur Sicherung der Goldvorräte Aufhebung der Goldwährung durch Ermächtigungsgesetz vom 4. August 1914 Schuldverschreibungen des Reiches zur Banknotendeckung Darlehenskassenscheine wurden als Zahlungsmittel in Umlauf gegeben Staatsfinanzierung durch vermehrten Geldscheindruck Verfünffachung der umlaufenden Geldmenge Münzgeldumlauf nur noch 0,5 der gesamten Geldmenge Warenangebot stagnierte oder war rückläufig Preissteigerungen Starke ...

Autor:
Kategorie:
Geschichte, Politik
Anzahl Wörter:
560
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 31 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück