Dürrenmatt, Friedrich: Der Besuch der alten Dame

Schlagwörter:
Bestechung, Claire Zachanassian, Alfred Ill, Güllen, Mord, Geldgier, Referat, Hausaufgabe, Dürrenmatt, Friedrich: Der Besuch der alten Dame
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Schuljahr 1997 98 F F F F F F F Ff F Friedrich Dürrenmatt (1921 - 1990) Dürrenmatt wurde 1921 in Konolfingen bei Bern als Sohn eines protestantischen Pfarrers geboren. Nach dem Gymnasium studierte er in Bern und Zürich von 1941-45 Literatur und Philosophie. Anstelle einer Dissertation schrieb er das Wiedertäuferdrama Es steht geschrieben. Anschließend arbeitete er als Zeichner und Theaterkritiker für Schweizer Zeitungen, dann als freier Schriftsteller. International bekannt wurde er mit den Stücken Die Ehe des Herrn Missisippi (1952) und Besuch der alten Dame (1956); letzteres wurde mit Ingrid Bergmannund Anthony Quinn in den Hauptrollen verfilmt.Bertold Brecht wollte Dürrenmatt als Autor an das Berliner Ensemble engagieren.Dürrenmatt lehnte nach reiflicher überlegung dieses verlockende Angebot ab;ebenso lehnte er 1972 die Berufung zum Direktor des Schauspielhauses Zürich ab.Mit der Komödie Achterloo verabschiedete er sich 1988 als Autor und Regisseur vom Theater. Dürrenmatt erhielt zahlreiche Preise und Auszeichnungen, darunter 5 Ehrendoktorate, den Friedrich Schiller-Preis (1959), den Preis der New Yorker Theaterkritiker und den begehrten Georg Büchner-Preis (1986). Dürrenmatt war zwei Mal verheiratet. Aus der ersten Ehe gingen 1 Sohn und 2 Töchter hervor. Er lebte in Neuchatel und beendete sein produktives Leben am 14. 12. 1990. Er gilt mit Frisch als das Zweigestirn der neueren Schweizer Literatur und er gehört zweifellos zu den großen genialen Gestalten dieses ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1203
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück