Dürrenmatt, Friedrich: Der Besuch der alten Dame

Schlagwörter:
Armut, Reichtum, Bestechung, Geldgier, Mord, Güllen, Claire Zachanassian, Alfred Ill, Referat, Hausaufgabe, Dürrenmatt, Friedrich: Der Besuch der alten Dame
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Biographie: Friedrich Dürrenmatt wird am 05.01.1921 in Kanolfingen im Kantorn Bern (Schweiz) geboren. Sein Vater Reinhold ist evangelischer Pfarrer, seine Mutter Hulda Dürrenmatt-Zimmermann Hausfrau. Sein Großvater Ulrich Dürrenmatt ist ein konservativer Nationalrat, der durch Satiren die gesellschaftliche Mißstände kritisiert. Einige Jahre vor seiner Geburt haben die Eltern aufgrund jahrelanger Kinderlosigkeit ein Mädchen adoptiert und drei Jahre nach ihm kommt seine jüngere Schwester zur Welt. Nachdem die Familie 1935 nach Bern umgezogen ist, besucht Friedrich Dürrenmatt dort das freie Gymnasium. Aufgrund z.T. ungenügender schulischer Leistungen und Konflikten mit verschiedenen Lehrkörpern wechselt er später an das Berner Humboldianum. Nachdem er dort erfolgreich die Maturitätsprüfung abgelegt hat, studiert er von 1941-1945 ohne ernsthaft erkennbares Ziel, zuerst in Zürich, später in Bern. Er besucht Lesungen in Germanistik, Philosophie, Naturwissenschaften und Theologie und studiert vor allem Kant, Plato und Kierkegaard. Er beschäftigt sich u.a. mit griechischen Tragikern wie Aristophanes aber auch mit Shakespear, Kafka, Jünger und Wedekind. Sein Lieblinsklassiker ist Lessing. Er verläßt die Universität ohne jegliches Examen. Bis er freier Schriftsteller wird, arbeitet er kurzfristig als Grafiker und Journalist. Im Winter 1946 heiratet er die Schauspielerin Lotti Geißler, mit der er insgesamt drei Kinder haben wird (Peter 1946, Barbara und Ruth 1947). Nach dem Umzug nach ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
6104
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück