Baustoffe

Schlagwörter:
Kalk, Calciumhydroxid, Keramik, Eisen, Stahl, Glas, Zement, Beton, Gips, Referat, Hausaufgabe, Baustoffe
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
by Bager, Balvin, Rohlik, Zeinlinger BAUSTOFFE Kalk (CaCO3): Rohstoff: Kalkstein bzw. Kalkmergel (mit Ton verunreinigter Kalkstein) Herstellung: Brennen: Der Kalkstein wird bei Temperaturen über 900 C zu gebranntem Kalk gebrannt. Dabei entweicht das überschüssige CO2: CaCO3 à CaO CO2ì. Kalklöschen: Gebrannter Kalk und Wasser ergeben den gelöschten Kalk (àCalciumhydroxid, Kalkhydrat): CaO H2O à Ca(OH)2. Es wird zwischen Naß- und Trockenlöschen unterschieden. Erhärten: Ca(OH)2 H2O CO2 à CaCO3 2H2Oì Gelöschter Kalk mit Mörtelwasser nimmt Luftkohlendioxid auf. Es entsteht erhärteter Kalk (Kalkstein) und freiwerdende Baufeuchtigkeit, die verdunstet. Kalkmörtel: Luftkalkmörtel, hydraulischer Kalkmörtel, hochhydraulischer Kalkmörtel Calciumhydroxid (Ca(OH)2): farbloser Kristall oder pulverige Masse in Wasser, Glycerin und Zuckerlösung löslich reizt die Schleimhäute Herstellung: durch Kalklöschen (gebrannter Kalk Wasser à Calciumhydroxid) (noch mehr Wasser à Kalkmilch Absetzen lassen à Kalkwasser) Verwendung: bei derMörtelzubereitung, als Düngemittel, als Bindemittel für An-strichpigmente, zu Frostschutzanstrichen bei Obstbäumen, zur Abwasserreinigung und zum Freimachen des Ammoniak aus Salmiak Keramik: Verf.-Schritte: Rohstoffe, Vor-und Aufbereitung: Hauptrohstoffe (Tonmineralien) und Zusätze werden entweder in der Trocken-, Halbnaß-, oder in der Naßaufbereitung gemischt. Formgebung: Modellieren Maschinelle Methode Gießverfahren Pulververdickungsverfahren Trocknung Keramischer ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
615
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück