Dürrematt, Friedrich: Das Versprechen

Schlagwörter:
Kindesmißbrauch, Gritli Moser, Annemarie, Matthäi, Schokoladentrüffel, Referat, Hausaufgabe, Dürrematt, Friedrich: Das Versprechen
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Das Versprechen (Friedrich Dürrenmatt 1958) Autor: F. D. wurde am 5. 1. 9121 in Konolfingen geboren. Bereits sein Großvater Ulrich D. hat sich mit satirischer Dichtung einen Namen gemacht und auch die Herkunft aus einem protestantischem Pfarrhaus hat D. aufs stärkste geprägt. Er besuchte zunächst in Konolfingen die Schule, zog jedoch nach 1935 nach Bern. Dort studierte er nach seinem Maturaabschlus 1941 Theologie, Philosophie und Germanistik. Diese Studien brach er jedoch nach 10 Semestern ab um sich völlig auf das Schreiben und Malen konzentrieren zu können. 1946 heiratete er die Schauspielerin Lotti Geißler. Nach dem Tod seiner ersten Frau heiratete er 1984 die Journalistin Charlotte Kerr. D. lebte bis zu seinem Tod am 14.12.1990 als freier Schriftsteller in Neuchatel. Weitere Werke: Der Richter und sein Henker, Die Ehe des Hern Mississippi, Der Verdacht, Der Besuch der alten Dame und die Physiker; Preise:Schiller Preis der Stadt Mannheim (1959), österrechischer Staatspreis für Europäische Literatur (1983), Georg Büchner Preis (1986) Personencharakteristik: Ich Erzähler (Kommandant): Er erzählt die Geschichte während einer Autofahrt; er steht Matthäis Ermittlungsmethoden zuerst kritisch gegenüber, und macht sich Sorgen um ihn, hilft ihm aber trotzdem bei der Aufklärung des Mordfalls. Kriminalkomissar Matthäi: Hauptperson; soll nach Jordanien versetzt werden, bleibt aber in der Schweiz weil er der Mutter der ermordeten Gritli Moser ein Versprechen gibt den Mörder ihres ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1402
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück