Jungsteinzeit - Menschen in der Jungsteinzeit

Schlagwörter:
Neolithikum, Menschen, Homo sapiens, Haustiere, Domestizierung, Steinzeit, Frauen, Wohnen, Bestattung, Kultur, Referat, Hausaufgabe, Jungsteinzeit - Menschen in der Jungsteinzeit
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
in der Jungsteinzeit Einleitung: Die Jungsteinzeit (Neolithikum) ist die Epoche der Menschheit, die im Allgemeinen mit dem Übergang von Jäger- und SammlerkulturenHirtenMetallverarbeitung zu und Ackerbauern beginnt, und mit der Entdeckung der endet. Übergang zwischen Alt und Jungsteinzeit Etwa gegen Ende der Eiszeit (10 000 v. Chr.) gab es weiträumige Klimaveränderungen. Gletscher gingen zurück und kaum bewachsene Steppen wurden zu Urwäldern. Jäger und Sammler mussten sich an die Veränderung anpassen und erlegten vorwiegend Reh, Hirsch und Wildschwein. Sie gingen also zur produzierenden Wirtschaftsweise über. Die Umwälzungen erfassten alle Lebensbereiche des Menschen. Der Mensch begann seine Umwelt aktiv zu verändern, indem er den Wald für die Viehweide nutzte, und ihn zur ...

Autor:
Kategorie:
Geschichte, Biologie
Anzahl Wörter:
1370
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 22 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück