Tourismus in der dritten Welt - neben Licht viel Schatten

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Tourismus in der dritten Welt - neben Licht viel Schatten
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Tourismus in der dritten Welt- neben Licht viel Schatten Positive Erscheinungen Negative Erscheinungen -Arbeitsplätze werden geschaffen. Oft unterbezahlte, schlecht qualifizierte Arbeitsplätze. Da in fast allen Fernreiseländern die Reisesaison auf 4-6 Monate begrenzt ist, kommt es selten zur Vollbeschäftigung. Oft fällt der Zeitpunkt das Spitzenbedarfs an Arbeitsplätzen, mit dem anderer Wirtschaftszweige zusammen. Vernachlässigung der einheimischen Wirtschaft. -Geld wird ins Land gebracht. Deviseneinnahmen oft geringer als angenommen. Führt zur Bereicherung der Industriellen und des jeweiligen Landes. TOURISMUS Import von Waren aus den Industrie- ländern. Oftmals 50 der Gewinne fließen sofort wieder in die Industrieländer zurück. Bedürfnisse nach den von Touristen mitgebrachten Waren werden geweckt. Führt zu sozialen Problemen wie Betteln, Stehlen oder Abwanderung von Jugendlichen in die Städte. Umfangreiche Infrastruckturmaßnahmen sind notwendig Ausgaben kommen selten der öffentlichkeit zugute. Durch die große Nachfrage nach landw. Nahrungsmittel kommt es zu deren Verteuerung. Ist die Attraktivität eines Landes aufgebraucht, werden die Touristenströme umgelenkt. Wirtschaftliche und soziale Probleme bleiben zurück. ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
212
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück