Mann, Thomas: Der Tod in Venedig

Schlagwörter:
Gustav Aschenbach, Tadzio, Cholera, Referat, Hausaufgabe, Mann, Thomas: Der Tod in Venedig
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Autor: Andri Arn E-mail: andri1 usa.net Der Text darf für jegliche Arbeiten weiterverwendet werden Thomas Mann - Der Tod in Venedig Eine Deutscharbeit von Andri Arn, September `98 1. Struktur Die Novelle von Thomas Mann ist in fünf Kapitel unterteilt. Sie tragen keine Titel. Die Kapitel sind inhaltlich klar voneinander getrennt. So beinhaltet das erste die Begegnung mit einem Fremden, der in Aschenbach eine unwiderrufliche Reiselust auslöst, während das zweite einen überblick über Aschenbachs Leben und sein Werk verschafft. Die Reise nach Venedig und der überstürzte Abreiseversuch sind der Inhalt im dritten. Im vierten Kapitel wird die literarische Produktion und der Wandel in Aschenbachs Arbeitsweise durch den Anblick des Schönen hervorgerufen. Gegen Ende des Kapitels erkennt der Dichter, dass er den Jüngling liebt. Im letzten Kapitel sind die letzten Tage von Aschenbachs Leben beschrieben. Auffallend ist, dass Venedig erst im fünften und letzten Kapitel im Detail beschrieben wird. Bevor die Choleraepidemie ausgebrochen und verbreitet ist, dominieren die Beschreibungen des Lidos. Ich finde der Aufbau des Buches sehr passend und konsequent. Die Beschreibung Aschenbachs Leben dürfte nicht schon im ersten Kapitel stehen, denn der Leser ist nicht an einer Biographie interessiert, deren Person er gar nicht kennt. Das zweite Kapitel ist auch notwendig für die Verständigung der Novelle und zur nachfolgenden Interpretation. 2. Sprache Die Sprache von Thomas Mann in Tod in Venedig ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
3712
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück