Sterbehilfe

Schlagwörter:
Tod, todkranke Menschen, Hilfe beim Sterben, Sterbebegleitung, Tötung, Referat, Hausaufgabe, Sterbehilfe
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Sterbehilfe Unter Sterbehilfe versteht man ärztliche Maßnahmen zur Erleichterung des Sterbens todkranker Menschen; allerdings ist zu unterscheiden zwischen der passiven Sterbehilfe, dies bedeutet alle Hilfen, die Schmerzen und Qualen lindern, Verzicht auf lebensverlängernde Maßnahmen, wenn diese eine unzumutbare Leidensverlängerung für Todkranke bedeuten und der aktiven Sterbehilfe, die wiederum gezielte Lebensverkürzung durch Tötung des Sterbenden bedeutet. f) In jedem Fall nennt man es Euthanasie: Denn jede Form von Sterbehilfe für unheilbar kranke und sterbende Menschen nennt man, aus dem griechischen übersetzt, schöner Tod . a) Sterbebegleitung (oder Sterbebeistand): ist die seelische Zuwendung und persönliche anteilnehmende Begleitung eines Sterbenden im direkten Sterbeprozess durch ...

Autor:
Kategorie:
Politik, Psychologie, Philosophie
Anzahl Wörter:
1728
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 51 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück