Bertold Brecht - Dreigroschenoper

Schlagwörter:
episches Theater, Theaterkonzept, Werk, Dramatiker, Kurt Weill, 3. Reich, Referat, Hausaufgabe, Bertold Brecht - Dreigroschenoper
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Brecht - Die Dreigroschenoper entstanden 1928 Bearbeitung der Beggars Opera von John Gay (Text) und Johann Christoph Pepusch (Musik) aus dem Jahr 1728. Musik fast komplett neu Sammelsurium verschiedener bereits bekannter Lieder (Balladen nach François Villon (u.a. Ballade, in der Macheath jedermann Abbitte leistet) und Rudyard Kipling (u.a. Der Kanonensong)) keine durchkomponierte Oper im engeren Sinn, sondern ein politisch engagiertes Theaterstück mit 22 abgeschlossenen Gesangsnummern Theaterstück in drei Akten Musik von Kurt Weill. Uraufführung: 31. August 1928 (nach anderen Angaben: 28. August) im Theater am Schiffbauerdamm (Berlin) wurde mehrmals verfilmt während des 3. Reiches verboten Spieldauer: ca. 2 Stunden Ort und Zeit der Handlung: Soho (London) 18. Jahrhundert ...

Autor:
Kategorie:
Deutsch
Anzahl Wörter:
472
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 38 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück