Stapelverarbeitungsdateien

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Stapelverarbeitungsdateien
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Stapelverarbeitungsdateien Eine Ausarbeitung zum Informatik Spezialgebiet Daniel Wolf, März 1997 INHALT I. Einleitung 1. Einfache Stapelverarbeitungsdateien 2. Einfache Batch File Befehle und Kommandos 3. Parameter in Batch Files 4. Weitere Batch File Befehle 5. Batch Files unter Windows 95 I. Einleitung Stapelverarbeitungsdateien sind unter MS-DOS Windows ausführbare Dateien, die verschiedene DOS Befehle hintereinander ausführen können. Solche Dateien haben die Endung .BAT und werden mit einem einfachen ASCII Editor, wie zB der mit MS-DOS mitgelieferte Basic Editor EDIT, geschrieben. Dateien mit der Endung BAT können, genau wie solche mit den Endungen EXE und COM, direkt vom DOS-Prompt (C: ) ausgeführt werden. Solche Dateien sind executable , ausführbar. In einer Stapelverarbeitungsdatei steht jede neue Zeile für einen neuen Befehl. Außer den Befehlen, die auch direkt unter DOS aufgerufen werden können (DIR, CDVerzeichnis, oder Dateien mit den Endungen COM und EXE) gibt es noch spezielle Befehle, die nur in Stapelverarbeitungsdateien, Englisch: Batch-Files, sinnvoll eingesetzt werden können (zB ECHO, CHOICE, IF ERRORLEVEL ,...). Im Allgemeinen ähnelt die Programmierung von Batch-Files, der Basic Programmierung, obwohl die meisten Basic Befehle nicht zur Verfügung stehen. Das wichtigste Batch File ist das Autoexec.bat, welches automatisch beim Hochfahren eines MS-DOS Computers ausgeführt wird. 1. Einfache Stapelverarbeitungsdateien Jeder, der sich halbwegs mit MS-DOS und ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
2502
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück