Die Spinne (Arachnae)

Schlagwörter:
Kreuzspinne, Referat, Hausaufgabe, Die Spinne (Arachnae)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die Spinne (lat. Araneae) In Mitteleuropa gibt es 800 verschiedene Spinnenarten, manche davon können dem Menschen schaden. Die Hälfte aller Spinnen sind Jäger, die andern fangen ihre Beute mit Netzen, Fangtrichter oder Röhren. Spinnen fressen hauptsächlich Insekten. Sie sind keine sehr beliebte Tiere, denn die meisten Menschen ekeln sich vor ihnen. Sie gehören zu den nützlichsten Tieren, die wir kennen. Gäbe es keine Spinnen, müßten die Menschen wahrscheinlich verhungern, weil Insekten unsere Felder und Gärten kahlfressen würden. Wissenschaftler haben errechnet, daß in Mitteleuropa auf einer Fläche von 4000m etwa 1,5 Millionen Spinnen leben, die in einem Sommer mindestens 1500 kg Insekten verspeisen. Das entspricht einer Anzahl von 75 Millionen Fliegen Auf der Erde gibt es ungefähr 20 000 Spinnenarten. Die Spinnen atmen mit luftgefüllten Kanälchen, den Röhrentracheen. Der Körperaufbau am Beispiel Kreuzspinne Ihr Körper ist in nur zwei Teile gegliedert, dem Kopf-Brust Teil, der auch Prosoma, und dem Hinterleib, der auch Opisthosoma genannt wird. Sie haben acht Beine, die am Ende des Kopf-Brust Teil ansetzen und die alle in Haken und kammförmigen Klauen enden und sie besitzen meistens zwei paarige Kieferklauen und Kiefertaster unter den Augen mit denen sie die Beutetiere packen und töten. Die Kiefertaster tragen Sinnesorgane und Borsten, mit denen die Kreuzspinne ihre Beute überprüft. Die Kieferklauen sind am Ende spitz wie Nadeln. In ihnen münden die Ausführgänge von ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
916
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 1 vergeben.
Zurück