Buddhismus und Buddha

Schlagwörter:
Glaubensrichtung, Religion, Referat, Hausaufgabe, Buddhismus und Buddha
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Buddhismus und Buddha 1. Einleitung Buddhismus und Buddha, das ist unser Thema. Wir haben dieses Thema gewählt, weil uns der Buddhismus schon einige Zeit interessierte, wir aber nur oberflächliches Wissen darüber hatten. Von den meisten anderen Religionen wird man durch die Medien, ganz automatisch informiert. Zum Beispiel vom Islam oder von den Juden hört man viel, selten aber von den Buddhisten. Wahrscheinlich, weil es eine Religion ist, die die anderen in Ruhe lässt. Die auch nicht das Ziel hat, möglichst viele Anhänger zu finden. In letzter Zeit wird der Buddhismus immer mehr zum Trend. Viele berühmte Persönlichkeiten werden zu Anhängern des Buddhismus. Auch in den Kinos laufen Filme, die vom Buddhismus handeln, wie zum Beispiel seven years in Tibet. Diese Religion hat für uns etwas faszinierendes und wir wollen mehr darüber erfahren. 2. Die verschiedenen Glaubensrichtungen 2.1 Südostasien In Sri Lanka, Birma, Thailand, Laos und Kambodscha ist das Theravada die vorherrschende buddhistische Richtung. In diesen Ländern gibt es viele Klöster, in denen sich Mönche dem Studium der Lehre und der Meditation widmen. An Feiertagen kommen die Menschen in die Tempel, um den Buddha zu verehren und den Darlegungen der Mönche zu lauschen. Viele Menschen gehen für einige Monate in ein Kloster, um dort intensiv zu meditieren. Sie nehmen dann grosse Mühen auf sich, denn es ist sehr schwierig, stundenlang im Lotossitz zu verharren und die Gedanken zum Schweigen zu bringen. Wie zu Zeiten ...

Autor:
Kategorie:
Geschichte, Philosophie, Politik, Religion
Anzahl Wörter:
4001
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück