Nibelungenlied

Schlagwörter:
Siegfried, Brunhild, Kriemhild, Gunther, Referat, Hausaufgabe, Nibelungenlied
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Nibelungenlied Siegfried schmiedet das Schwert Balmung, besiegt Alberich, den Zwergenkönig und gewinnt so die Tarnkappe und den Nibelungenhort. Danach erschlägt er einen Linddrachen, badet in dem Blut und wird unverwundbar (bis auf die Stelle, wo das Lindenblatt lag). Siegfried zieht nach Island, um Brunhild zu befreien. Er muß durch eine Feuerwand und wird an der verwundbaren Stelle verletzt. Brunhild verliebt sich in ihn, Siegfried reist trotzdem (auch auf Ratschlag von Alberich) wieder zurück. Er will Kriemhild als Frau und zieht zum Hof von Gunther, um sie zu werben. Die Sachsen und die Dänen wollen Burgund angreifen; Gunther bittet Siegfried um Hilfe. Sie gewinnen. Siegfried sieht zum ersten Mal Kriemhild. Siegfried soll für Gunther Brunhild befreien. Deshalb reist er mit Gunther nach Island und besiegt mit Hilfe der Tarnkappe an Stelle von Gunther Brunhild. Siegfried geht ins Nibelungenland, holt Geschenke und kommt mit Brunhild zurück. Gunther & Brunhild und Siegfried & Kriemhild heiraten. Siegfried besiegt nochmal Brunhild (mit Tarnkappe), damit sie es annimmt, Gunthers Frau zu sein. Er nimmt ihr den Schmuck ab und schenkt ihn Kriemhild. Siegfried & Kriemhild ziehen nach Xanten und leben 10 Jahre glücklich. Siegfried wird König von Niederlande (er ist bereits König des Nibelungenlandes). Kriemhild und Brunhild geben beide bei einem Turnier mit ihren Männern an und geraten in Streit. Beim Kirchgang streiten sich beide, wer zuerst rein darf. Kriemhild sagt, daß ...

Autor:
Kategorie:
Biologie
Anzahl Wörter:
705
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 1 vergeben.
Zurück