Reise durch die deutsche Literaturgeschichte: Naturalismus

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Reise durch die deutsche Literaturgeschichte: Naturalismus
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Raoul Dumke, G10c 07. Januar 1999 Ausgewählte Epoche: Naturalismus Erarbeite in einer einbändigen und einer mehrbändigen Literaturgeschichte Deine von Dir gewählte Epoche. Notiere: Grundmerkmale der Epoche Wichtige Autoren Wichtige Werke Die Schriftsteller, des Naturalismus, die in der Zeit von 1870 bis zur Jahrhundertwende 1900 ihre Werke veröffentlichten, versteiften sich darauf, die Wirklichkeit exakt, ohne eine Art von Beschönigungen oder Abwertungen, darzustellen. Es wurden Begebenheiten aus dem Alltag direkt und schnörkellos wiedergegeben. Als direkten Nachfolger des Realismus gab es den Naturalismus vor allem in Frankreich und den skandinavischen Ländern. Die berühmtesten Schriftsteller in Frankreich waren zu dieser Zeit die Brüder Edmont und Jules Goncourt, Émile Zola und Guy de Maupassant. In Skandinavien waren es unterdessen Henrik Ibsen und August Strindberg. Der deutsche Naturalismus, der etwa in den letzten Jahren Bismarcks anzusiedeln ist, wurde vor allem von einem Mann ausgeübt und repräsentiert, nämlich von dem 1862 geborenem Gerhart Hauptmann. Themen des deutschen Naturalismus waren vor allem die Probleme, wie Arbeitslosigkeit und Armut, die sich aus der verspäteten Industrialisierung in Deutschland ergaben, nötig. Diese sozialen und gesellschaftlichen Probleme wurden in den Werken immer wieder genauestens widergespiegelt. Als wichtige Faktoren spielten hierbei Rasse und die Umwelt eines Menschens eine Rolle. Zu den wichtigsten Vertretern des Naturalismus ...

Autor:
Kategorie:
Geschichte
Anzahl Wörter:
1109
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück