Marketing

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Marketing
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Teil 2 Marketing Kapitel 1 Grundlagen Marketing ist nicht gleich Vermarktung Marketing als Denkhaltung Unternehmensphilosophien spielen hier eine grosse Rolle. Es können historisch vier Phasen unterschieden werden: Phase der Produktionsorientierung (Nachfrage grösser als Angebot Verkäufermarkt; Primat der Produktion. Die Produktivität steht ganz klar im Vordergrund (Ford T)) Phase der Verkaufsorientierung (Es ist zu überkapazitäten gekommen, Primat des Absatzes) Phase der Marktorientierung (Nachfrage erfassen Es wird Marktfosrchung betrieben, Primat des Marktes) Phase der Umweltorientierung (4 Umwelten einbeziehen, societal Marketing). Das Merketing-Denken war lange Zeit auf den kurzfristigen Erfolg ausgerechnet. Heute denkt es langfristig und ist als Strategiedenken nicht mehr vom Management zu trennen. Marketing als unternehmerische Aufgabe Marketing als betriebliche Funktion betrachtet, gleich wie Produktion, Finanzierung, Personal etc.. Analogie zum üblichen Problemlösungsprozess. Analyse der Ausgangslage (Unternehmung, Umwelt) Marktforschung Bestimmung von Marketingzielen; interne und externe Faktoren, Unternehmenskultur, Leistungspotential, Umwelt, Märkte. Es kann keine Grenze zwischen Marketing- und Unternehmungszielen gezogen werden. Bestimmen der Marketing-Instrumente: 4-P s: Product, Place, Price, Promotion: Ziele Massnahmen MittelInfos erhalten wir durch die Marktforschung. Erstellen des Marketing-Mix: Kombination der Instrumente. Durchführung: konkrete Aktionen: ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1716
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück