Leoniden 98 99

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Leoniden 98 99
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Leoniden 98 99 Allgemeine Informationen Die Leoniden sind für ihre im Abstand von 33 Jahren auftretenden großen Meteorschauer bekannt. Die nächsten derartigen Ereignisse werden 1998 und 1999 erwartet. In den Jahren seit 1994 gab es bereits einen Anstieg der maximalen Leoniden-Raten. Auch die Position der Maxima fällt mit der erwarteten Lage des neuen Peaks zusammen. Da auch der Ursprungskomet 55P Tempel-Tuttle wiederentdeckt wurde und exakt auf Kurs ist, sind die Erwartungen für den November 1998 recht hoch. Leoniden 1998 Der berechnete Maximums-Zeitpunkt für 1998 ist der 17. November, 20 Uhr UT. Zu dieser Zeit befindet sich der Radiant in Europa noch unter dem Horizont - mit anderen Worten: Der Beobachter befindet sich auf der Rückseite der Erde bezüglich des Durchganges durch den Meteorstrom. Frühestens eine Stunde vor Mitternacht kann in Mitteleuropa mit der Beobachtung begonnen werden. Bei tiefem Radiantenstand werden aber nur wenige Meteore tatsächlich sichtbar. Grundsätzlich entspricht die tatsächlich beobachtbare Zahl 0,3mal Cosinus des Zenitabstandes des Radianten mal gennanter stündlicher Anzahl. Um optische Beobachtungen unter günstigen Bedingungen durchführen zu können, muß ein Ort weit östlich Mitteleuropas aufgesucht werden. Dabei findet man ein Optimum des Beobachtungsfensters (nutzbare Zeit vor und nach dem erwarteten Maximumszeitpunkt) bei etwa 120o ö. L. Leoniden 1999 Der Zeitpunkt dieses Maximums liegt für die europäischen Beobachter weit günstiger: ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
918
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück