Keller, Gottfried (1819-1890)

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Keller, Gottfried (1819-1890)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Gottfried Keller Geb. 19. Juli 1819 in Zürich (Schweiz) Er gilt als einer der großen Realisten der deutschen Literatur- wuchs in ärmlichen städtischen Verhältnissen auf Verweisung von der Schule mit 15 Jahren (bildete sich selbst weiter Ausbildung zum Maler nach 2 Jahren abgebrochen à schrieb wieder Stipendium von der Züricher Regierung à Studium in Heidelberg Der Apotheker von Chamounix Der grüne Heinrich (Bildungsroman) Nach seiner Rückkehr nach Zürich war er als Staatsschreiber tätig (ab 1861) Trat von seinem Amt des Staatsschreibers (1876) zurück und widmete sich nur noch dem schreiben- letzter Roman Martin Salander (1886) - gestorben am 15 Juli 1890 - Er war der bedeutendste Erzähler des 19. Jahrhunderts - Hang zur Satire und Ironie Interpretation: Strapinski heimliches Wunschbild der GoldacherWelches den beiden Verliebten gestattet sich dem romantischen Schein zu überlassen Der unvermeidliche Zusammenbruch dieser Welt stürzt die beiden in VerzweiflungWas jedoch in die menschlichere Wirklichkeit führt. Sie feiert erst richtig ihre Verlobung ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
216
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 4 vergeben.
Zurück