Die Industrie der USA

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Die Industrie der USA
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Die Industrie der USA Die Vereinigten Staaten von Amerika sind ein Bundesstaat in Nordamerika. 265, 7 Mio. Einwohner leben auf einer Fläche von über 9,3 Mio.km2 . Im Norden werden die USA vom Nordpolarmeer und von Kanada abgegrenzt, im Osten vom Atlantischen Ozean, im Süden bilden der Golf von Mexiko und Mexiko die Grenze und im Westen ist dies der Pazifische Ozean. Die USA stehen also nach ihrer Einwohnerzahl an dritter Stelle unter den Staaten der Erde; nach ihrer Wirtschaftsleistung gemessen übertreffen sie alle anderen Länder jedoch bei weitem. Dafür sind vor allem die günstige Ausstattung mit Rohstoffen verantwortlich. Die USA haben jedoch auch einen hohen Bedarf an Rohstoffen aller Art. Sie sind deshalb auch auf Importe angewiesen. Diese Importe wären vielleicht gar nicht nötig , doch dabei spielen auch Kostengründe und militärische überlegungen eine Rolle. Man schont lieber die eigenen Reserven, um für Notzeiten gerüstet zu sein, und kauft statt dessen auf dem Weltmarkt, was man braucht. Doch es gibt auch noch andere Voraussetzungen, die für die Entwicklung der Industrie in den USA entscheidend waren und sind: Die starke Einwanderung: In den entscheidenden Phasen der Industrialisierung, z.B. zwischen 1870 und 1921 wanderten viele Menschen aus der ganzen Welt in die USA ein. Die wohlhabenden und besser ausgebildeten Einwanderer bildeten viele neue Unternehmen. Die mittellosen und armen Einwanderer boten sich als billige Arbeitskräfte an. Die USA werden wegen der ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
1304
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 2 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 3 vergeben.
Zurück