Goethe, Johann Wolfgang von (1749-1832)

Schlagwörter:
Referat, Hausaufgabe, Goethe, Johann Wolfgang von (1749-1832)
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Johann Wolfgang von Goethe 28.08.1749 V 22.März 1832 Am 28. August 1749 wird Johann Wolfgang Goethe als ältester Sohn eines angesehenen Anwalts in Frankfurt am Main geboren. Von fünf folgenden Geschwistern überlebt nur seine 1750 geborene Schwester Cornelia die Kindheit. Der Wohlstand seiner Eltern ermöglichten ihm schon in den Kinderjahren eine gute und vielseitige Erziehung. Obwohl in Goethe schon früh der Wunsch einer dichterischen Laufbahn geweckt wird, geht er 1765 16-jährig, in das europaweit wegen seiner ruhmreichen Universität angesehene Leipzig um dort auf Drängen seines Vaters Jura zu studieren. Im März 1770 nimmt er sein Jurastudium in Straßburg wieder auf und beendet es mit dem Titel Licentiat der Rechte , was einem heutigen Doktortitel entspricht. Bis 1773 sammelt Goethe bei kurzen Aufenthalten in Frankfurt und Wetzlar praktische Erfahrungen als Jurist. 1773, wieder in Frankfurt seßhaft, beginnt er ernsthaft sich mit seiner großen Leidenschaft, der Literatur, zu beschäftigen und verfaßt erste bedeutende Werke, darunter auch die Urfassung des Faust . Der Faust ist Goethes Lebenswerk, an dem er durch die Jahrzehnte immer wieder arbeiten wird. Im November 1775 wird er vom Herzog von Sachsen Weimar , Karl August, der größten Gefallen an dem 5 Jahre älteren Dichter gefunden hat, an dessen Hof nach Weimar eingeladen. Diese kleine Residenzstadt sollte Goethe auf seinem fast lebenslangen Aufenthalt mit unsterblichem Ruhm versehen. Gegen den Widerstand der Beamtenschaft ...

Autor:
Kategorie:
Deutsch
Anzahl Wörter:
1011
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück