Genetik

Schlagwörter:
Chromosomen, Chromatiden, Mitose, Prophase, Metaphase, Anaphase, Telophase, Meiose, Blutgruppen, Rhesusfaktor, Mutationen, Chromosomenaberationen, Referat, Hausaufgabe, Genetik
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Zusammenfassung Vorbereitung auf Biologie Klausur Die Arme von Chromosomen werden unterteilt in: 1. kurzes Stück oben p-Arm langes Stück unten q-Arm Die Arme der Chromosomen werden Chromatiden genannt. An den Chromatiden entstehen durch Anfärbung sichtbare Querbanden. Sie sind auf beiden Chromatiden gleich. (nur Autosome nicht Gonosome) Chromosomen sind nur im Lichtmikroskop zu erkennen wenn sie im entschraubten Zustand vorliegen. Karyogramm listet die Chromosomen nach ihrer Grösse geordnet auf. Das Chromosomen Material liegt während der Interphase entschraubt vor und wird abgelsen. In der Synthesephase wird von jedem Chromosom eine Kopie erstellt. Mitose: In der Mitose werden Kopien von Zellen angefertigt. Nicht zu verwechseln mit der Verdoppelung der Chromosomen (während der Interphase) Bedeutung der Mitose: -Sicherrung der unveränderten Weitergabe des Erbmaterials von Zelle zu Zelle. Prophase: -Chromosomen kondensieren (schrauben sich auf) sich. übergang von der Arbeitsform in die Transportform. -Bildung des Spindelfaserapparates -Auflösung der Kernmembran Metaphase: -Zentrosomen (Buch S. 10 Bild) nehmen Kontakt mit den Chromosomen auf. -Chromosomen ordnen sich in der äquatorialebene an. -Maximale Kondensation -Chromosomenhälften sind nur noch locker gebunden. Anaphase: -Trennung der Zentromere (S. 8 Buch (hält die Chromatiden zusammen)) -Auseinanderziehen der Chromatiden zu den Zellpolen. Erfolgt durch den Spindelfaserapparat -Verteilung des genetischen Materials auf ...

Autor:
Kategorie:
Biologie
Anzahl Wörter:
902
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bisher 1 mal bewertet. Durchschnittlich wurde die Schulnote 2 vergeben.
Zurück