Márquez, Gabriel García: Nachricht von einer Entführung

Schlagwörter:
Kolumbien, FARC, ELN, AUC, Drogenhandel, Maruja, Beatriz, Entführung, Referat, Hausaufgabe, Márquez, Gabriel García: Nachricht von einer Entführung
Themengleiche Dokumente anzeigen

Referat
Das Buch Nachricht von einer Entführung von Gabriel García Márquez übersetzung eines Referats aus dem Spanischen von Oliver Fohrmann Spanisch - Oberstufenkurs Kultur- und Geisteswissenschaften Zentrales Sprachlabor der Universität Heidelberg WS 1997 98 Das Thema Mit Nachricht von einer Entführung hat der kolumbianische Literatur-Nobelpreisträger und bekannte Journalist Gabriel García Márquez nach mehreren Jahren der Recherche einen eindrucksvollen und bewegenden Bericht vorgelegt. Er beschreibt uns bis zur Perfektion alle Geschehenisse im Umfeld der Entführungen von zehn Personen, die im Jahre 1990 vom Drogenbaron Pablo Escobar, Chef des Medellin-Kartells, verübt wurden. Die Entführten sind allesamt Mitglieder von Familien einflußreicher Politiker und Journalisten. Die Drogenhändler versuchen auf diese Weise, die Regierung dazu zu zwingen, ein unter Präsident Turbay in Kraft getretenes Gesetz als ungültig zu erklären, in dem zum ersten Mal die Auslieferung kolumbianischer Staatsbürger an andere Staaten vereinbart wurde. Die Drogenbosse befürchten nämlich, an die USA ausgeliefert zu werden, wo sie wegen Drogenhandels eine Gefängnisstrafe von mindestens 150 Jahren in einem Hochsicherheitsgefängnis erwarten würde. Verängstigt vom langen Arm der Vereinigten Staaten in der ganzen Welt, sind sich die Drogenhändler bewußt, daß es für sie keinen sichereren Ort auf der Welt gibt als Kolumbien. Um ihre Auslieferung zu verhindern, versuchen sie nun, den Schutz der Regierung zu ...

Autor:
Kategorie:
Sonstiges
Anzahl Wörter:
2518
Art:
Referat
Sprache:
Deutsch
Bewertung dieser Hausaufgabe
Diese Hausaufgabe wurde bislang noch nicht bewertet.
Zurück